Fussball Club Dietikon
Home
Lageplan Wochenplan Spielplan Trainingsplan FCD 2000 Supporter Zelt- & Platzvermietung Shop
Verein
Termine
Mannschaften
Turniere
Sponsoring
Junioren-Sponsoring
FCD 2000 - Business-Club
Supporter-Vereinigung
Galerie
Links & Downloads
Kontakt
Login
Newsletter
Fussball-Club Dietikon
Postfach 306
8953 Dietikon
info@fcd.ch
Primework-Arena Dornau
Club-Nr. 11010
Tel. Clubhaus 044 748 23 75
Postcheckkonto 80-36120-6
web by zynex

Newsarchiv

Seiten:1 2 3 4
Mai 2018
17.05.2018Partnerschaft zwischen dem FC Dietikon und GC
 

Der Grasshopper Club Zürich zeichnet sich als kompetenter Kinderfussball-Anbieter aus und hat so eine Vorbildfunktion für diese Stufe in der Region. Die GC Football School richtet sich an fussballbegeisterte Kinder aus der Stadt Zürich und Umgebung. An den beiden Standorten auf der Sportanlage Juchhof in der Stadt Zürich und auf der Primework-Arena Dornau in Dietikon werden Kinder, Vereinsspieler und Neueinsteiger in professionellen Trainings individuell betreut und gefördert. 

Die Zusatztrainings basieren auf dem sportlichen Konzept der GC-Nachwuchsabteilung und sollen die Jungkicker neben fussballerischen Grundlagen auch in wichtigen Werten wie Disziplin und Fairness schulen. Fachlich gut ausgebildete GC-Trainer bieten kindergerechtes Training an, wo der Spass, die Freude und natürlich der Ball bei allen Übungen im Vordergrund steht. Alle fussballbegeisterten Kinder sind herzlich willkommen. Das Ziel der GC Football School ist es, jeden einzelnen Teilnehmenden individuell zu fördern und seine fussballerischen Techniken noch besser zu machen.

Weitere Infos auf www.gcz.ch
Anmeldung


11.05.2018Rico Maissen bleibt Assistenz Trainer der 1. Mannschaft
 

Eine weitere positive Meldung gibt es aus dem Kreise der 1. Mannschaft zu verzeichnen. Mit Rico Maissen konnte der Vertrag um eine weitere Saison verlängert werden.

Der FCD und die 1. Mannschaft freuen sich über diese gute Nachricht und wünschen Rico weiterhin viel Spass und Erfolg beim FC Dietikon und danken ihm für die bis jetzt geleistete und wertvolle Arbeit.

08.05.2018Heimspiel gegen Wettingen ausnahmsweise um 17.00 Uhr!
 

Am Samstag, 12. Mai kommt es um 17.00 Uhr auf der Primework-Arena Dornau zum Limmattaler-Derby gegen den FC Wettingen. Mit Beat Studer und Marco Bertozzi stehen zwei Ex-FCDler an der Seitenlinie der Aargauer. In ihrem Team figurieren zudem etliche Spieler, die eine FCD-Vergangenheit haben. Somit ist schon für ein gewisse Brisanz gesorgt.

Der FCD will die Vorrundenniederlage mit einem Heimsieg wieder gutmachen. In den beiden letzten Meisterschaftsspielen konnte die Ivelj-Elf Moral tanken, kehrte man doch gegen Wangen b.O. und den FC Olten die Partien in den Schlussminuten jeweils zu zehnt noch zu einem 2:2 Unentschieden (2x João Paiva 90. und 93. Min gegen Wangen b.O.) bzw. zu einem 1:2 Auswärtssieg gegen Olten. Gegen die Solothurner lag man mit 1:0 im Rückstand, als in der 82. Min unser Torwart Alpay Inaner einen Elfmeter halten konnte. Den Gegenstoss verwertete der eingewechselte Robert Stoykov in der 83. ehe er nur drei Zeigerumdrehungen später mit einem platzierten Schuss sogar den Siegtreffer erzielen konnte, dies alles in Unterzahl.

 

08.05.2018Neuer Trainer für die Saison 2018/19
 

Joao Paiva heisst der Nachfolger von Goran Ivelj als Trainer der 1. Mannschaft des FC Dietikon. Der portugiesische Ex-Profi (FC Luzern, GCZ) wird die eingeschlagene Richtung des FCD weiterführen.
Zur Zeit ist er einer der tragenden Säulen im Sturm unserer 1. Mannschaft und amtet als Trainer der A Junioren, mit welchen er Ende Saison 2016/17 in die CCJL aufgestiegen ist. 

Wir freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit mit Joao und wünschen ihm viel Glück und Erfolg.

07.05.2018Frühlingsmarkt mit der FCD-Risotto-Crew
 

Am 12. Mai findet von 9.00 bis 16.00 Uhr auf dem Kirchplatz der alljährliche Frühlingsmarkt statt. Wie immer betreibt der FCD die Festwirtschaft im Zelt und bietet nebst dem über die Region hinaus beliebtem Risotto auch Grilladen an. Dazu gibt's verschiedene Getränke.

Programm:  

ab 09.00  Festwirtschaft im Festzelt mit Risotto ai funghi,
 Salsiccia und weitere feine Spezialitäten
10.00 – 11.00  Stadtmusik
11.15 – 12.15  Steelband Dietikon
12.30 – 12.40  Indischer Tanz
13.00 – 13.15  Swiss Jungle Drummers Rytmusgruppe
14.00 – 15.00  DJ
Flyer mit allen Angaben zum Frühlingsfest
April 2018
25.04.2018Heimspiel gegen Wangen b.O.
 

Am letzten Spieltag wurde unsere 1. Mannschaft zu Beginn der jeweiligen Halbzeit gleich überrannt und musste frühe Gegentore zulassen. Dies gilt es nun zu vermeiden, will man gegen Wangen b.O. auf die Siegesstrasse zurück kehren. Doch aufgepasst: Wangen ist zwar über dem Strich, ganz gesichert sind die Solothurner aber nicht und werden ihrerseits alles versuchen, um von der Primework-Arena Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Die Ivelj-Elf muss sich schlichtweg auf die Tugenden der ersten Spiele zurückbesinnen, als man als Team gekämpft und aufgetreten, wo jeder für den anderen in die Zweikämpfe eingestiegen ist und man sich gegenseitig gepusht hat.
Auf geht's, kämpft für den nächsten Dreier!

Anpfiff ist am Samstag, 28. April um 16.00 Uhr

24.04.2018Unnötige 3:2 Auswärtsniederlage in Rothrist
 

Das Spiel startete annimiert mit wilden Angriffen der Hausherren. Man merkte sofort, dass Rothrist unbedingt die Punkte holen wollte, um vom letzten Tabellenrang wegzukommen. Der FCD agierte aber abgeklärt und ging schon in der 7. Minut durch Blazenko Klaric in Führung. Rothrist änderte ihr Spielsystem nicht gross. Hohe weite Bälle in die Sturmspitzen, ohne aber wirklich gefährlich zu werden. Ganz anders der FCD. Man hätte schon weitere drei Tore erzielen können, ehe Rapha Meyer (Bild links) in der 32. Minute endlich der zweite Treffer gelang. Gerade mal zwei Minuten später gelang den Gastgebern überaus glücklich der Anschlusstreffer. Torhüter Inaner stand etwas weit vor dem Kasten, was die Rothrister ausnützen konnten. Eine Einzelleistung in der 41. Minute über die rechte Seite führte dann zum 2:2 Ausgleich.
Nach der Pause gelang keinem Team, eine klare Linie in ihr Spiel zu bringen. Der FCD führte auch in Hälfte Zwei die feinere Klinge. In der 80. und 87. Minute vergaben Luca Senincanin und Rapha Meyer aus bester Position zwei hundertprozentige Chancen. Die Nimmermüden aus Rothrist warfen bis zum Schluss alles nach vorne und kamen in der 93. Minute zwar wiederum glücklich aber letztendlich nicht unverdient zum 3:2 Siegtreffer.

16.04.2018Auf nach Muri
 

Am nächsten Sonntag spielt unsere 1. Mannschaft auswärts beim FC Muri um die nächsten Meisterschaftspunkte.
In dieser Woche ist Wunden lecken angesagt. Nach dem Schöftlandspiel ist der eine oder andere Spieler angeschlagen. Bleibt zu hoffen, dass Captain Haziri und Sturmtank Klaric rechtzeitig fit werden, um der Mannschaft zur Verfügung zu stehen. Immerhin, Jungtalent Valdrin Hoti ist von seinem Sprachaufenthalt zurück und kann wieder eingesetzt werden.

Das Spiel im Stadion Brühl wird am 22. April um 14.30 Uhr angepfiffen.

12.04.2018Heimspiel gegen den SC Schöftland
 

Nach der ärgerlichen Niederlage gegen das Schlusslicht Rothrist folgt ein Spitzenspiel auf der Primework-Arena Dornau. Der drittplatzierte SC Schöftland ist zu Gast. Sieben Punkte trennen uns von den Aargauern. Bis anhin ist die Ivelj-Elf zu Hause in der Rückrunde ungeschlagen. Dies will sie auch nach dieser Partie sein und wird ein ganz anderes Spiel erleben, wie zuletzt gegen Rothrist. Schöftland ist bekannt dafür, mitzuspielen und setzt ähnlich wie unser Team auf Ballbesitz und Angriff-Fussball.

Es wird somit ein spannendes Spiel gegen, von welchem die Zuschauer einiges an Spektakel erhoffen dürfen. Anpfif am Samstag ist um 16.00 Uhr.

10.04.2018Goran Ivelj verlässt den FCD Ende Saison und wird U18-Trainer bei GC
 

Ende Saison wird Goran Ivelj nach acht Jahren als Trainer der 1. Mannschaft den FC Dietikon verlassen und beim Grasshopper Club Zürich als vollamtlicher U18-Trainer eine neue Herausforderung annehmen. In seine Zeit als Trainer fallen zwei Aufstiege von der 2. Liga in die 2. Liga inter und später in die 1. Liga.

Mit Goran Ivelj verliert der FCD einen hervorragenden Trainer, welcher mehr als "nur" Trainer der 1. Mannschaft war. Als technischer Leiter steckte er viel Energie in die Nachwuchsarbeit. Als A-Juniorentrainer schaffte er zu Beginn seiner FCD-Laufbahn den Sprung in die CCJL. War Not am Mann sprang Goran als Trainer ein und half tatkräftig bei diversen Projekten mit, so auch als Turnierleiter beim Bolliger-Cup, dem Juniorenturnier des FC Dietikon in der Stadthalle.

Der FCD bedankt sich bei Goran für seine unermüdliche Arbeit im Verein und wünscht ihm viel Erfolg und Spass bei seiner neuen Tätigkeit. Es ist schön zu wissen, dass wir mit Goran in Verbindung bleiben, sind der FC Dietikon und der Grasshopper Club Zürich doch Partnervereine und arbeiten bei der Juniorenförderung eng zusammen.

Die Sport-Kommission des FCD hat sich bereits zu den ersten Gesprächen getroffen und ist will zeitnah einen neuen Trainer für die Saison 2018/19 vorstellen können. Interessenten dürfen sich selbstverständlich auch selber unter info@fcd.ch melden.

FCD auf Facebook
Jaisli-Xamax AG
Primework AG
BDO AG
Bolliger Treuhand AG
Ochsner-Sport
Dosenbach
Calia-Storen AG
Planzer
Zurgovia Clean AG
Erwin Jakober AG
NUMO AG
fitnessplus
Copy Top
Viktor Weber AG
TravelBrain
VOGASPORT
Limmattaler Zeitung
Zynex AG - Web Your Business
Junioren Sponsoren